Schrift
Home >> Bezirk und Verwaltung >> Die Geschichte der Bezirke in Bayern
Die Geschichte der bayerischen Bezirke

Die Geschichte der Bezirke in Bayern

 

1828   Einführung der „Landräthe“. Erste Grundlage für die bezirkliche Selbstverwaltung

 

1852

 

 

Kreisgemeinden als Körperschaften des öffentlichen Rechts - Vorläufer der heutigen Bezirke

 

1919

 

 

Gesetz über die Selbstverwaltung der Kreise (=Bezirke), sie erhalten eine moderne, demokratische Verfassung

 

1927

 

 

Neugestaltung der Rechtslage der Kreise (= Bezirke): Gebietskörperschaften höherer Ordnung

 

1933

 

 

Beseitigung der Selbstverwaltung

 

1940

 

 

Bayerisches Gesetz über die Einführung des Führergrundsatzes bei der Verwaltung der Bezirksverbände

 

1945

 

 

Mit dem Ende der Nazi-Diktatur erlöschen alle Funktionen der Bezirksorgane

 

1953

 

 

Bezirksordnung für den Freistaat Bayern - Gründung vorläufiger Bezirkstage

 

1954

 

 

Zusammentritt der neu gewählten Bezirkstage - Konstituierung der aus freien Wahlen hervorgegangenen kommunalen Selbstverwaltung der Mittelstufe

 

1978

 

 

Bezirksreform - die dritte kommunale Ebene wird selbstständig

 

1979

 

 

Gründung des kommunalen Spitzenverbandes der bayerischen Bezirke

 

Weitere Informationen zur Geschichte und den Aufgaben der bayerischen Bezirke finden Sie unter folgendem Link:

Bayerischer Bezirketag

 Links
 Kontakt

  • Bezirk Oberpfalz
    Ludwig-Thoma-Str. 14
    93051  Regensburg
    Tel.: 0941 9100-0 
    Fax: 0941 9100-1112