Schrift
Home >> Soziales und Gesundheit
Soziales und Gesundheit

Die Bezirke in Bayern erfüllen im Rahmen ihrer überörtlichen Zuständigkeit wesentliche Aufgaben in den Bereichen Soziale Sicherung und Gesundheitswesen.

Der Bezirk Oberpfalz gibt im Bereich Soziales im Jahr 2016 rund 386 Millionen Euro - das sind etwa 94 Prozent seines Verwaltungshaushalts- für die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung, die Hilfe zur Pflege und für sonstige Sozialleistungen wie zum Beispiel für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus.

Die Kliniken des Bezirks in Regensburg, Wöllershof und Parsberg zählen zu den größten Dienstleistern in der Oberpfalz:
Rund 2.900 Mitarbeiter sorgen sich täglich um die Gesundheit der Patienten.
Die Kliniken, Tageskliniken und  Pflegeheime werden in der Rechtsform eines Kommunalunternehmens/Anstalt des öffentlichen Rechts betrieben (Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz KU).

Mit einem Anteil von 70% im Zweckverband Sibyllenbad leistet der Bezirk Oberpfalz auch einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaftsleistung in der nördlichen Oberpfalz.

 Links
 Kontakt

  • Bezirk Oberpfalz Sozialverwaltung 
    Ludwig-Thoma-Str. 14
    93051 Regensburg
    Tel.: 0941 9100-0 
    Fax: 0941 9100-2199 

  • Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz  
    Universitätsstr. 84
    93053 Regensburg
    Tel.: 0941 941-0 
    Fax: 0941 941-1105 

  • Sibyllenbad im Oberpfälzer Wald
    Kurallee 1
    95698 Neualbenreuth
    Tel.: 09638 933-0 
    Fax: 09638 933-140