Schrift
Home >> Aktuelles >> Presseinformationen
Bezirk Oberpfalz und Landkreis Cham: Gebündelte Kompetenz in der Sozialberatung

CHAM. Fachkräfte der Sozialverwaltung des Bezirks Oberpfalz und der zuständigen Dienststellen des Landratsamtes Cham werden stärker zusammenarbeiten, um die Bewohner des Landkreises in Fragen zur Sozialhilfe bestmöglich zu beraten. „Ein Quantensprung des Gesetzgebers“, so Bezirkstagspräsident und Landrat Franz Löffler, hat dafür gesorgt, dass der Bezirk in Zukunft alleinig zuständig ist für die ambulante und stationäre Hilfe zur Pflege, die bisher zwischen den Oberpfälzer Landkreisen bzw. kreisfreien Städten  und dem Bezirk aufgeteilt war.

Die Ärzte diagnostizieren beim eigenen Kind die Gefahr einer Behinderung, der Familienvater kommt im Alter nach dem Tod seiner Frau nicht mehr alleine zu Hause zurecht: Welchen Hilfen gibt ist und welche sind für den individuellen Einzelfall sinnvoll? Entscheidungen müssen getroffen werden, für die der betroffene Mensch und seine Angehörigen umfassende und objektive Informationen brauchen. Der Bezirk Oberpfalz installiert ein neues oberpfalzweites Vor-Ort-Beratungsangebot, den Anfang machen dabei der Landkreis Cham und die Stadt Weiden.

„Es ist wichtig, sich möglichst frühzeitig an unsere Fachleute zu wenden“, hob Bezirkstagspräsident Löffler hervor, so kann die Hilfe auch bestmöglich und langfristig wirken. Das neue Beratungsangebot des Bezirks soll „unabhängig, wohnortnah und passgenau auf die konkreten Bedürfnisse des betroffenen Menschen eingehen“, machte Löffler deutlich.

Ab Anfang November wird Ekkehard Gauglitz, Fachkraft der Sozialverwaltung des Bezirks, im Landratsamt Cham Sprechstunden anbieten (siehe Termine im Anhang). „Bei Bedarf sind aber auch Hausbesuche möglich“, hob Löffler hervor. „Bei entsprechender Nachfrage werden wir ab Anfang kommenden Jahres das Beratungsangebot mit Sprechstunden in Bad Kötzting und Waldmünchen erweitern“, sagte Gauglitz, der bereits seit zwei Jahren Beratungstermine in der Bezirkssozialverwaltung in Regensburg leistet. Seine Kollegin Carolin Hecht startet in Weiden i. d. Opf. mit Sprechstunden im Rathaus Weiden.

„Bis Anfang kommenden Jahres soll das Beratungsnetz in allen Oberpfälzer Landkreisen aufgebaut sein“, ergänzte Dr. Benedikt Schreiner, Leiter der Bezirkssozialverwaltung.

 

Termine im Landratsamt Cham, Rachelstr. 6,

Zimmer 005 – Erdgeschoss (barrierefreier Zugang):

Jeweils Donnerstags 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Terminvereinbarung unter: 0941 9100-2412
 

2018: 08.11./ 22.11./ 06.12.
2019: 10.01./ 24.01./ 07.02./ 21.02.
07.03./ 21.03./ 04.04./18.04./ 09.05. 13.06./ 27.06.