Schrift
Home >> Aktuelles >> Presseinformationen
Mit guter Ausbildung zum beruflichen Erfolg

 

SULZBACH-ROSENBERG. Den zahlenmäßig größten Jahrgang in der 34jährigen Geschichte der Berufsfachschule für Musik verabschiedeten gestern Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher und Schulleiter Benedikt Boßle im Beisein von zahlreichen Bezirksräten, Amberg-Sulzbachs Landrat Richard Reisinger und Sulzbach-Rosenbergs Bürgermeister Michael Göth. Mit 36 jungen Damen und Herren erhielten soviele Absolventen wie noch nie ihre Zeugnisse.

Bezirkstagvizepräsident Höher gratulierte für den Schulträger und lobte die gute Ausbildung in Sulzbach-Rosenberg: „Sie haben hier ein sehr gutes Rüstzeug für Ihren beruflichen Lebensweg erhalten. Es wird – wie in allen künstlerischen Berufen – nicht einfach sein, aber ich bin sicher, dass Sie in der großen weiten Welt bestehen werden.“ Er freue sich immer, wenn er bei Konzerten in der Region höre, dass die Musiker ihre Ausbildung an der Berufsfachschule des Bezirks erhalten haben. Er dankte den Absolventen für ihre Bereitschaft, zahlreiche Veranstaltungen in der Region „als Botschafter des Bezirks Oberpfalz“ musikalisch zu umrahmen.

Schulleiter Benedikt Boßle gab seinen Schülern eine Frage mit auf den Weg: „Fragen Sie nicht ‚Was hab ich davon?‘, sondern beantworten Sie die Frage ‚Was mache ich damit?‘ Fachliche Kompetenz mit menschlicher Reife wird den beruflichen Erfolg bringen.“

Landrat Richard Reisinger wünschte „ungebrochene Freude an der Musik“ und gratulierte ebenso wie Bürgermeister Michael Göth zum Erfolg. Göth unterstrich die Qualität, die an der Berufsfachschule geleistet und weitergegeben werde.

Die hervorragende Ausbildung bewiesen die Schüler auch zu dieser Feierstunde. Ob am Flügel, mit Gesang und Tanz oder am Marimbaphon: Die Schüler zeigten eindrucksvoll, was sie in den zwei beziehungsweise drei Jahren gelernt und perfektioniert haben.

Die Jahrgangsbesten waren in diesem Jahr: Marina Prechtl, Andrea Hochreuther und Tim Winkler.

Grund zur Freude hatte auch Schulleiter Benedikt Boßle: Bezirkstagsvizepräsident Höher gratulierte zum 40jährigen Dienstjubiläum, davon 34 Jahre beim Bezirk Oberpfalz: „Der Bezirk hätte keinen Besseren wählen können. Sie haben diese Schule maßgeblich geprägt.“

Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher (r) überreicht Benedikt Boßle (Schulleiter) ein Geschenk