Schrift
Home >> Aktuelles >> Presseinformationen
Wie beschafft und pflegt man den Kostümfundus im Laientheater?

REGENSBURG. Kostüm und Maske sind wichtige Bestandteile erfolgreicher Aufführungen.

Das Landestheater Oberpfalz hat einen umfangreichen und ständig wachsenden Kostümfundus mit über 10.000 Einzelstücken. Dieser Fundus wird von der erfahrenen Modedesignerin und Damenschneidermeisterin Eva Schwab geleitet, die u.a. die “Altneihauser Feierwehrkapell’n” oder das Hotelpersonal der Burg Wernberg ausgestattet hat.

Frau Schwab wird in einem Tagessseminar für im Laientheater aktive Menschen auf die vielfältigen Fragen rund um Beschaffung, Gestaltung und Pflege des Kostümfundus eingehen.

Diese Fortbildung „Theaterfundus für kleine Bühnen“ findet statt am Mittwoch, 18.07.2018 in der Theaterschmiede des Landestheaters Oberpfalz, Brauhausstraße 1, 92705 Leuchtenberg (Beginn: 16:00 Uhr, Ende 18:00 Uhr) 

Das Seminar ist für Laienspieler aus dem Bezirk Oberpfalz kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Sollten sich mehr als 20 Personen anmelden, können nur maximal zwei Personen pro Theatergruppe berücksichtigt werden.

Der Anmeldeschluss bei der Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz ist Freitag, der 13. Juli 2018 per Telefon 0941 9100-1382 oder Mail an florian.schwemin@bezirk-oberpfalz.de.