Schrift
Home >> Aktuelles >> Presseinformationen
Anerkennung für treue Mitarbeiter

REGENSBURG. Mit Worten des Danks und der Anerkennung ehrte Bezirkstagspräsident Franz Löffler zehn Mitarbeiter für ihre 40- beziehungsweise 25jährige Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst. Gleichzeitig gratulierte er vier jungen Mitarbeitern, die heuer ihre Aus- und Weiterbildung beim Bezirk Oberpfalz erfolgreich absolviert hatten.

„Es ist nicht selbstverständlich, viele Jahre bei einem Arbeitgeber zu sein. Das ist schon was Besonderes, und das würdigen wir gerne“, hob Bezirkstagspräsident Löffler hervor. Heute erfordere das Berufsleben oft Flexibilität von den Arbeitnehmern, und so seien häufigere Arbeitsplatzwechsel eher zu verzeichnen als in früheren Jahren. Umso mehr dankte er den Mitarbeitern, die zum Großteil über viele Jahre hinweg für Bezirk Oberpfalz arbeiten.

Der Bezirkstagspräsident appellierte an die Mitarbeiter, den Kunden nicht anonym gegenüber zu treten, sondern ihnen Sachverhalte plausibel zu erklären. „Das hat der Bürger verdient“, ist sich Löffler sicher.

Für 40jährige Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst wurde Karin Ternes (BHV) geehrt. 25 Jahre im öffentlichen Dienst beschäftigt sind Andreas Hennig (BSV), Birgit Lehner (BSV), Siegfried Meier (Berufsfachschule für Musik), Helmut Renner (BSV), Dr. Thomas Ring (Fachberatung für Fischerei), Simone Schübel (BSV), Johanna Ullmann-Süß (Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen), Karin Wolff (BHV) und Christian Wundsam (Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen).

Monika Diermeier, Stephanie Grünbeck, Anna Pabel und Holger Lengner haben ihre Aus- beziehungsweise Weiterbildung erfolgreich absolviert. Sie alle sind in der Bezirkssozialverwaltung beschäftigt.