Schrift
Home >> Aktuelles >> Presseinformationen
Musik im Zeichen des Reformationsjubiläums

SULZBACH-ROSENBERG. Das Solisten- und Orchesterkonzert der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Oberpfalz steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums. Dazu lädt die Schule am Sonntag, 9. Juli um 18 Uhr in die Christuskirche nach Sulzbach-Rosenberg. Die musikalische Leitung obliegt Dieter Müller. Der Eintritt ist frei.

Im Mittelpunkt des Konzerts steht die 5. Sinfonie in d-Moll von Felix Mendelssohn-Bartholdy – auch „Reformations-Sinfonie“ genannt – gespielt vom Sinfonieorchester der Schule.

Daneben zeigen sich junge Studierende wieder als Solisten und musizieren zusammen mit dem Orchester: Jonas Pscherer präsentiert von Alexandre Guilmant „Morceau Symphonique“ für Posaune und Orchester. Den ersten Satz aus dem A-Dur-Gitarrenkonzert von Ferdinado Carulli wird die junge Gitarristin Tanja Gebhard spielen und Alexander Hönig lässt das Konzert für Marimba und Streicher von Eckhard Kopetzki, Schlagzeuglehrer an der Berufsfachschule, erklingen.