Schrift
Home >> Aktuelles >> Presseinformationen
Fürsprecher für frischen Fisch aus der Region

NITTENAU. Geräucherter Karpfen, Schaumsuppe vom Aal, Variationen von der Forelle: auf dem Teller offenbarte Inhaber und Chefkoch Christoph Jakob, warum sein Brauereigasthof in Nittenau das vom Bezirk und Fischereiverband Oberpfalz vergebene Qualitätsprädikat „Ausgezeichnete Oberpfälzer Fischküche“ ohne jeden Zweifel verdient hat.

„Wir stärken die regionale Fischwirtschaft von der Zucht bis zum Verzehr“, betonte Bezirkstagspräsident Franz Löffler und verwies auf die Unterstützungsleistung der bezirkseigenen Fachberatung für Fischerei und des Teichwirtschaftlichen Beispielsbetriebs Wöllershof für die Fischer und Teichwirte in der Region. „Fisch aus der Oberpfalz ist ein gesundes Lebensmittel, ein echtes Kulturgut und aktiver Umweltschutz“, führte Löffler aus und lobte den Einsatz der Fischer und Teichwirte für die Oberpfälzer Natur- und Kulturlandschaft. „Der Bezirk vermittle auch als Moderator bei den zuständigen Behörden, wenn es darum geht, den Schädigungen durch Kormoran, Biber und Fischotter Einhalt zu gebieten“, ergänzte Löffler.
Fisch aus der Oberpfalz zu kaufen und zu essen, ist auch eine Entscheidung des Verbrauchers für mehr Schutz der Fischarten in den Weltmeeren. Eine aktuelle Studie weist nach, dass die zulässigen Fischfangquoten dort zu hoch angesetzt sind und die Fischbestände sich dadurch nicht mehr ausreichend regenerieren können.

„Nur frischer Fisch mit kurzen Transportwegen garantiert die Qualität unserer Gerichte“, machte Chefkoch Jakob den Gästen überzeugend klar. Seit rund 100 Jahren hat die Familie die Fischereirechte an einem sechs Kilometer langen Teilstück des Flusses Regen, gemeinsam mit dem Fischereiverein Nittenau. Der Brauereigasthof wird seit 1875 mittlerweile in der fünften Generation betrieben und ist heutzutage ein bayerisches Traditionswirtshaus, Brauerei und Hotel. Qualität liefert das Haus aber nicht nur mit lecker zubereiteten Fischspeisen, vom selber gebrauten Bier bis zum selbstgebackenen Brot steht das Haus für frische Zutaten und sorgfältige Verarbeitung.

Fischereiverbandvorsitzender Luitpold Edenhart überreichte an den Chef des Hauses das mit der Qualitätsauszeichnung verbundene emaillierte Aushängeschild, das den Stadtbesuchern in Nittenau in Zukunft bereits an der Wirtshaustür den Weg zum Genuss weist.