Schrift
Home >> Natur und Umwelt >> Teichwirtschaft in der Oberpfalz
Die Bedeutung der Teichwirtschaft in der Oberpfalz

Maßgebliche Funktionen der Teichwirtschaft:

  • Erzeugung von gesunden, hochwertigen Lebensmitteln (Omega-3-Fettsäuren)

  • Erweiterung der Erwerbsgrundlage in der Landwirtschaft

  • Erhaltung von Arbeitsplätzen und Beitrag zur Landeskultur

  • Regulierende Wirkung auf den Wasserhaushalt durch die Wasserrückhaltung in Karpfenteichen (doppeltes Volumen des Schliersees)

  • Natur- und Artenschutz durch die Erhaltung wertvoller Biotope, die Verbesserung des Kleinklimas und die Nachzucht bestandsgefährdeter Fischarten

  • Rückhaltung von Pflanzennährstoffen in Karpfenteichen, Verbesserung der Wasserqualität der Fließgewässer

  • Bewahrung der Jahrhunderte alten, von Teichen geprägten Kulturlandschaft durch den Schutz der Teiche vor dem Verlanden

  • Förderung des Fremdenverkehrs

Maßgebliche Funktionen der Angelfischerei:

  • Naturverträgliche und naturschonende Erholung

  • Förderung des Naturverständnisses bei Kindern und Jugendlichen

  • Artenschutz durch die hegerische fischereiliche Bewirtschaftung und die Sicherung von Lebensgemeinschaften im und am Gewässer

  • Biotop-Schutz durch Unterhaltungsmaßnahmen

 Kontakt

  • Fachberatung für Fischerei, Dr. Thomas Ring
    Ludwig-Thoma-Str. 14
    93051 Regensburg
    Tel.: 0941 9100-1360 
    Fax: 0941 9911360