Schrift
Home >> Soziales und Gesundheit >> Gesundheit und Wohlfühlen >> Oberpfälzer Seenland
Oberpfälzer Seenland

Freizeit, Erholung, Sport, Natur und Kultur in der Region der tausend Möglichkeiten -
Das Oberpfälzer Seenland ist eine Seenlandschaft überwiegend im südlichen Teil des Landkreises Schwandorf.

Nach Ende des Braunkohle-Tagebaus 1982 wurden im Zuge eines Konzeptes zur Neugestaltung der Flächen die ehemaligen Tagebaugruben mit Wasser gefüllt. Der Zweckverband Oberpfälzer Seenland hat die gesamte Region touristisch entwickelt und für den Badebetrieb und Wassersport erschlossen. Der größte See ist der Steinberger See mit einer Fläche von 186 Hektar und einer maximalen Tiefe von 60 Metern. Weitere für Freizeitaktivitäten erschlossene Seen sind der Murner See, der Brückelsee, der Ausee, der Klausensee bei Schwandorf, der Hammersee (Hammerweiher) in Bodenwöhr, der Grüner See bei Schwarzenfeld und der Mühlweiher beiThanstein. Neben dem Wassersport gibt es auch zahlreiche Angebote für Wanderer, Radfahrer, Angler, Campingurlauber und Reitfreunde.

Weitere Informationen finden Sie unter www. oberpfälzer-seenland.de

Bildergalerie
 Links
 Kontakt

  • Zweckverband Oberpfälzer Seenland
    Im Büropark Werk 1
    92442  Wackersdorf
    Tel.: 09431 759340 
    Fax: 09431 759341